• Topbanner2

Aus der Arbeit des Vereins

Notarieller Vertrag mit dem Land BW unterschrieben

Trinkhalle gehört jetzt dem Förderverein

Artikel aus der „Pforzheimer Zeitung“ vom 25.06.2005

Bad Wildbad. Jetzt ist es amtlich: Martin Hohloch und Henning Saß vom Förderverein Trinkhalle haben am Donnerstag den notariellen Vertrag mit dem Land Baden-Württemberg unterschrieben. Damit ist die Trinkhalle nun offiziell für einen Euro in den Besitz des Fördervereins übergegangen. Auch Bürgermeister Walter Jocher war bei der Vertragsunterzeichnung mit dabei. Am 2. Juni hatte der Landtag dem Verkauf des historischen Gebäudes an den Förderverein grünes Licht gegeben (PZ hat berichtet). Der Förderverein will das Gebäude sanieren. Dafür gibt es vom Land 750 000 Euro. Am Donnerstag wurde noch nicht auf die Vertragsverhandlungen angestoßen, aber wie Hohloch betonte, wird das bei einer Trinkhallen-Illumination am 6. August nachgeholt.