• Topbanner2

Modernisierung im Kurparkrestaurant macht Fortschritte

Ein weiterer kleiner Schritt

Artikel aus dem „Wildbader Anzeigenblatt mit Calmbacher Bote“vom 06.02.2010

Alle Hände voll zu tun hat im Moment der Pächter des Kurparkrestaurants Filippo Antona. Für seine Gäste modernisiert und renoviert er einen Teil des Restaurants. Der Eingangsbereich ist bereits neu gestaltet und frisch gestrichen. Verlegt sind auch die großformatigen Bodenfliesen, die den alten Teppich im Foyer und im linken Teil des Restaurants ersetzen.

10020601-1Momentan ist er mit der Herrichtung der neuen Garderobe beschäftigt. Dort wird es neben einer Kleiderstange für Erwachsene auch eine tiefer liegende Garderobenstange extra für Kinder geben. Ein neues Schmuckstück erhält das Foyer des Restaurants. Künftig können Gäste an einem Bartresen ihren Espresso oder ein Glas Wein genießen. Außerdem wird die Verkleidung der Kuchenvitrine erneuert.
Gleichzeitig werden die zum Restaurant gehörenden Sanitäranlagen vom Förderverein Trinkhalle saniert. „Die Arbeiten kommen gut voran“, berichtet Filippo Antona. Ende Februar sollen sie zur Verfügung stehen.

Ab 1. März öffnet das Kurparkrestaurant wieder seine Pforten. Als Neuerung bereitet Filippo Antona dann in gewohnter Qualität ein „Mittagsbuffet“ mit zwei Hauptgerichten zur Auswahl, Suppe und Salat an.

Filippo Antona bei den Renovierungs-
und Modernisierungsarbeiten.
Foto: Archiv Anzeigenblatt